Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


raspbian

Herzlich Willkommen zum Handbuch für Raspbian Buster (Debian 10), das ungeübten Benutzern bei ihren ersten Schritten mit Raspbian auf dem Raspberry Pi helfen soll.
Mein Ziel ist es, sowohl die Grundlagen im Umgang mit Linux Raspbian abzudecken (wie zum Beispiel die Installation und die alltägliche Arbeit), als auch Hardware- und Software-Verwaltung, die Arbeit auf der Kommandozeile und Sicherheitsaspekte zu behandeln. Dieses Handbuch wurde so entworfen, dass es leicht verständlich ist, mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Bildschirmfotos, nachvollziehbar einzusteigen.

Was ist Raspbian Buster ?
Raspbian Buster ist ein kostenloses Linux-basiertes Betriebssystem, das für den Einsatz auf Raspberry Pi Einplatinencomputer entwickelt wurde. Es wurde angepasst, um komfortabel und einfach zu bedienen, aber auch leistungsstark und konfigurierbar zu sein. Es wird alles getan, um die Benutzerfreundlichkeit des Betriebssystems zu verbessern. Daher ist Ubuntu ist eine der beliebtesten Desktop-Linux-Distributionen und wird von Millionen von Menschen genutzt. Ubuntu bietet Long-Term Support (LTS)-Versionen, die für eine Dauer von 5 Jahren unterstützt werden. Proprietäre Treiber wie die ATI- oder nVidia-Treiber sind einfach zu installieren, aber standardmäßig nicht installiert. Ubuntu unterstützt keine politische oder ideologische Haltung gegen Softwareprogramme oder Redakteure, unabhängig davon, welche Lizenz sie verwenden. Damit ist die meiste, wenn nicht sogar die gesamte (je nach Edition) in Ubuntu verwendete Software Free und Open Source. Open Source als eine Wahl, nicht als eine Einschränkung deshalb ist die Software unter der GPL lizensiert und die überwiegende Mehrheit der verwendeten Komponenten sind Free- und Open Source. Die Codenamen sind von der jeweiligen Debian Linux Version abhängig von der aus das aktuelle Raspbian abstammt.

Download

Verwendete Version

Distributor ID: Raspbian Buster with Desktop and recommended Software (für Raspberry Pi Einplatinencomputer)
Description: Linux GNU Raspbian
Release Date: 2019-07-10
Kernel: 4.19

Einloggen nach der Installation

Benutzer: pi
Passwort: raspberry (Achtung! Beim aktiviertem englischen Tastaturtreiber sind Y und Z Tasten vertauscht)

Release Note:

  • Clearer options for switching of Pi 4 video output in Raspberry Pi Configuration
  • Option added to Appearance Settings to move taskbar to second monitor
  • Option added to Recommended Software to restrict package installs by architecture
  • New version of Adobe Flash player (32.0.0.223)
  • Selection of screen refresh rates added to Screen Configuration
  • Fix for missing text insertion cursor in LibreOffice on Pi 4
  • Fix for Wi-fi interruption when Wi-fi icon on taskbar is clicked
  • FIx for incorrect desktop background behind desktop login prompt
  • Fix for segmentation faults when launching obconf and lxapperarance
  • Fix for unclosed file pointer in Screen Configuration
  • Fix for Bluetooth plugin freeze when large numbers of devices detected
  • Fix for opening URLs not working in lxterminal
  • Fix for start menu opening on incorrect monitor when launched from keyboard
  • Fix for taskbar item not having [] removed when un-minimising on second monitor
  • Linux kernel 4.19.57
  • Raspberry Pi firmware 356f5c2880a3c7e8774025aa6fc934a617553e7b

Raspian konfigurieren

sudo raspi-config

Tastaturkürzel

Eingabe Beschreibung
STRG+ALT+D Desktop Anzeigen
STRG+ALT+T Neues Terminal starten

Wichtige Konsolenbefehle

Eingabe Erklärung Beschreibung
rm remove Löschen von Dateien und Verzeichnissen
mkdir make Direktory Erstellen von Verzeichnissen
ls list Anzeigen von Dateien und Verzeichnissen
cd change Directory Wechsle im Verzeichnisbaum eine Ebene höher
cd name change Directory Wechsle ins Verzeichnis mit der Bezeichnung „name“

Zusätzliche Programme installieren

Installation von Scrot:

sudo apt-get update
sudo apt-get install scrot
raspbian.txt · Zuletzt geändert: 2019/09/20 11:18 von Michael Metzger